Montag, 24. Januar 2011

Buchtipp: Gesund und fit mit dem »Yogakochbuch«

Auch wenn Sie selbst nicht aktiv Yoga praktizieren, werden Sie von dem wunderschönen, alle Sinne ansprechenden Yogakochbuch von Bettina Matthaei und Anna Trökes profitieren. Die Tatsache, dass es nicht mit einer Reihe strikter Verbote aufwartet, sondern zu leichter, typgerechter Nahrung vielmehr verführt, macht es zu einem Buch, das man gerne immer wieder zur Hand nimmt, um sich von ihm inspirieren zu lassen.

Nach einer ausführlichen Einführung in die Ernährungsphilosophie des Yoga folgt eine Darstellung zweier grundlegend unterschiedlicher Menschentypen: Energietyp und Ruhetyp. Beide werden in ihren Grundzügen charakterisiert, sodass der Leser sich schnell in dem einen oder dem anderen wiedererkennt. Einige grundlegende Empfehlungen zur typgerechten Ernährung und Lebensführung, ergänzt durch ein kleines Yoga-Übungsprogramm schließen die Charakterisierung ab.

Dem danach folgenden Rezeptteil ist eine kleine Aufstellung über die Wirkungen der verschiedenen Gewürze vorangestellt. Die Rezepte selbst sind wiederum unterteilt in zwei Hauptabschnitte: Rezepte für den Energietyp und Rezepte für den Ruhetyp. Alle vorgestellten Gerichte sind ausgesprochen wohlschmeckend und erzeugen ein angenehmes Gefühl im Magen, fernab vom üblichen Völlegefühl. Wenngleich die meisten Rezepte vegetarischer Natur sind, finden sich auch einige (wenige) Fleisch- und Fischgerichte für Menschen, die nicht komplett darauf verzichten wollen.

Ein kleinerer dritter Abschnitt im Rezeptteil beschäftigt sich mit den besonderen ernährungsmäßigen Bedürfnissen von Menschen in der Meditationspraxis: kräftigende Nahrung, die dennoch nicht belastet.

Auch an die ganz praktischen Probleme der Umsetzung im Alltag haben die Autorinnen gedacht: Der Hauptteil des Buches schließt mit einigen brauchbaren Tipps für die Integration gesunder Yoga-Ernährung in den gewohnten Tagesablauf. Im Glossar am Ende des Buches werden einige der hierzulande weniger bekannten, in der Yogaküche verwendeten Zutaten vorgestellt.  

Fazit: Ein Buch mit Verführungsfaktor, das, einmal in Ihrem Besitz, höchstwahrscheinlich zu einem dauernden Lebensbegleiter werden wird, sämtliche gesundheitlichen Vorteile inbegriffen.



Jetzt bei amazon bestellen:
Yogakochbuch - Harmonie von Gesundheit und Genuss

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Bitte beachten Sie:

Die Informationen in diesem Blog wurden sorgfältig zusammengestellt. Dennoch ersetzen sie keinesfalls fachlichen medizinischen Rat. Bitte ziehen Sie bei unklaren Beschwerden unbedingt einen Arzt hinzu. Jegliche Haftungsansprüche gegen die Blogbetreiberin oder die im Blog vertretenen Autoren sind ausgeschlossen.